18. August 2018

Bevor ich mich nach dem Abitur entschloss BWL an der Universität Mannheim zu studieren, wollte ich lange Zeit Berufspilotin werden. Zigmal am Tag die Strecke DUS-MUC per Autopilot zu fliegen, reizte mich dann aber doch nicht so sehr. Also ein klassisches Studium. Nach Abstechern in diverse Handelsunternehmen, z.B. für „weiße Ware“ und Kosmetik zog es mich aber früh ins Familienunternehmen. Seit 2007 arbeite ich nun in vierter Generation als geschäftsführende Gesellschafterin der Alfred Kaut GmbH in Wuppertal.

In meiner Freizeit engagiere ich mich vielfältig ehrenamtlich. So bin ich seit mehreren Jahren Vizepräsidentin der Industrie- und Handelskammer Wuppertal, Solingen, Remscheid und verantworte dort seit 2017 den Bezirksausschuss Wuppertal. In meinem „Job“ als Handelsrichterin darf ich mehrmals im Jahr die Richterrobe überwerfen und spannende Fälle des Handelsrechts begleiten und auch Urteile abgeben.

Im VDKF, dem Verband unserer Branche, engagiere ich mich als stellvertretende Vorsitzende des Landesverbandes Nordrhein.

Am meisten liegt mir jedoch ein Projekt am Herzen, das wir mit meinem Lions-Club, dem Lions-Club Wuppertal Schwebebahn, betreuen. Wir sind Paten einer Achtsamkeitgruppe der Alten Feuerwache. Wir unterstützen die Gruppe nicht nur finanziell, sondern unternehmen regelmäßig mit den Kindern Ausflüge.

Vor allem genieße ich aber auch mein Privatleben als glückliche Ehefrau und Mutter einer kleinen Tochter und eines kleinen Sohnes. Auf christinakaut.de geht es um all die Menschen, Dinge und Ereignisse, die mich beschäftigen und glücklich machen.

Viel Spaß beim Lesen!

No Comments

Leave a Reply